06.04.2018: Frühjahrsübung

Am Abend des 06.04.2018 fand die Frühjahrsübung der Freiwilligen Feuerwehr St. Johann am Walde statt.

Die Übungsteilnehmer wurden im Feuerwehrhaus in zwei Gruppen eingeteilt und mussten zwei unterschiedliche Übungsannahmen abarbeiten.

Die erste Übungsannahme war ein "Brand Flur/Böschung" der in Gruppenstärke gelöscht werden musste. Ziel war hierbei den Übungsteilnehmern zu veranschaulichen, dass es nicht immer notwendig bzw. möglich ist, einen Brand mittels TLF zu bekämpfen. Die Löschgruppen arbeiteten vom KLF aus und konnte innerhalb von kurzer Zeit den Brand löschen. Im Anschluss daran hatten die Übungsteilnehmer noch die Möglichkeit sich die Lagerorte der im KLF mitgeführten Gerätschaften zu verinnerlichen.

Die zweite Übungsannahme war eine Personenrettung nach einem Hangsturz. Damit in Zusammenhang stand die richtige Absturzsicherung für die Feuerwehrleute. Im direkten Vergleich konnte auch die Personenrettung mittels Tragetuch und mittels Korbschleiftrage verglichen werden. Jeder einzelne Übungsteilnehmer war dazu angehalten die wesentlichsten Knoten selbst zu erstellen um diese für den Ernstfall jederzeit abrufen zu können.