03.08.2017: Monatsübung - Brand KFZ

Am Donnerstag, 03.08.2017, fand die nächste Monatsübung der FF St. Johann statt. Thema bei dieser Übung war "Brand KFZ".

Die Übungsteilnehmer fuhren einsatzmäßig zum Übungsort am Fußballplatz. Dort stand beim Eintreffen der Übungsteilnehmer ein PKW in Brand. Der PKW wurde von zwei Atemschutzmännern mittels Schaum gelöscht. Eine Zubringerleitung wurde aufgebaut und der zweite Brandschutz aufgebaut.

Nach der Brandbekämpfung wurde den Übungsteilnehmer erklärt worauf bei der Brandbekämpfung zu achten ist. Auch die Verwendung des Hooligan Tools wurde gezeigt.

Im Anschluss konnte bei einem zweiten PKW probiert werden, einen Entstehungsbrand mittels Pulverlöscher zu löschen.

Abschließend wurde dann noch der zweite PKW in Vollbrand gesetzt. Dieser wurde dann nur mittels Hochdruck gelöscht um den direkten Vergleich zu der Schaum-Verwendung beim ersten PKW zu sehen. Ein Dank an dieser Stelle an Forstenpointner Karl für die zur Verfügungstellung eines PKWs.

Nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft wurde den Kameraden noch die Funktionsweise eines Elektro-Autos näher gebracht. Dazu hatte OFM Feichtenschlager Georg ein Elektro-Auto von der Firma Sonnleitner besorgt um auf die Besonderheiten bei dieser Fahrzeugklasse hinzuweisen.