24.01.2015: Werkstättenbrand Maria Schmolln

Kurz nach 01.00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Johann gemäß Alarmplan - Alarmstufe 2 zu einem Werkstättenbrand nach Maria Schmolln von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Am Einsatzort in Sollach stand das Werkstättengebäude bereits in Vollbrand. Der Einsatzleiter der Feuerwehr Maria Schmolln erteilte der Besatzung des KLFs St. Johann den Befehl die Löschleitung von einem nahe gelegenen Weiher aufzubauen.

Insgesamt standen elf Feuerwehren im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude konnte verhindert werden.

 

Mannschaft: 13 Personen

Fahrzeuge: KLFA