10.01.2015: Personenrettung

Am Samstag, 10.01.2015, wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Johann am Walde zu einer Personenrettung von der Landeswarnzentrale alarmiert. Der Alarm ging um 18:03 Uhr ein. Gleichzeitig wurde auch die Feuerwehr Frauschereck alarmiert.

Da die zu rettende Person von der Holzarbeit zur vereinbarten Zeit nicht nach Hause gekommen war, machte sich die Familie des Verunglückten auf die Suche nach ihm. Die Familie fand ihn schließlich in seinem Wald. Daraufhin wurde der Notruf abgesetzt, um die Person abzutransportieren.

Der Transport gestaltete sich als schwierig, da eine längere Strecke im unwegsamen Gelände bei Dunkelheit zurück zulegen war. Der Transport des Verletzten wurde schließlich mit dem Puch Pinzgauer der Feuerwehr Frauscherck durchgeführt.

Neben der Feuerwehr Frauscherck war noch das Rote Kreuz Mettmach, ein First Responder, sowie der Notarzt und der Gemeindearzt anwesend.

Der Verunfallte wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

 

Mannschaft: 32 Personen

Fahrzeuge: TLF A-2.000, KLFA, KDOF